Talentierter Schauspieler


© EFE

Präsidentin Andalusiens macht sich über Podemos-Chef lustig

Susana Díaz ist eine der bedeutendsten Figuren der PSOE, und es ist ein offenes Geheimnis, dass sie der Kandidatur von Pedro Sánchez recht kritisch gegenübersteht.

Nach dessen kürzlichen Gesprächen mit Pablo Iglesias über eine mögliche Koalition hatte dieser offenbar seine Forderungen etwas zurückgeschraubt. Unter anderem wollte er darauf verzichten, Vizepräsident einer möglichen Regierung zu werden. Daraufhin konnte sich Susana Díaz den Kommentar nicht verkneifen: „Man kann Iglesias eine künstlerische Facette nicht absprechen, denn er verzichtet auf etwas, das er überhaupt nicht hat.“




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.