Spanier kommen mit wenig Schlaf aus


Spanier sind dafür bekannt, dass sie spät ins Bett gehen, später als ein Großteil ihrer europäischen Mitbürger.

Dennoch nutzen die Spanier ihre nächtlichen Schlafstunden gut aus. Das jedenfalls hat jetzt eine Untersuchung des Matratzenherstellers Flex ergeben. Demnach gehen 70% der Spanier zwischen 23.00 und 01.00 Uhr schlafen. 58% stehen zwischen 07.00 und 09.00 Uhr auf. Trotz der wenigen Schlafstunden gaben drei von vier über ihre Schlafgewohnheiten befragten Spanier an, sich beim Aufstehen ausgeruht zu fühlen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.