Olympiasieger zu behindert für Kindererziehung


Für viel Aufsehen und Empörung hat in Spanien Mitte November die Nachricht gesorgt, dass ein Richter einem Vater das Sorgerecht für seine Kinder verweigert hat, weil er an einem Bein unter einer leichten Lähmung leidet.

Juan Carles Castañé, 46, leidet seit seinem ersten Lebensjahr an der Lähmung, die ihn allerdings bislang noch nie daran hinderte, ein normales Leben zu führen. Im Gegenteil, der leidenschaftliche Schwimmer gewann bei den Paraolympischen Spielen 1992 sechs Medaillen für Spanien. Der Richter verweigerte ihm bei der Scheidung von seiner Frau nun aber das geteilte Sorgerecht. Die ohnehin schwierige Aufgabe der Kindererziehung könne er wegen seiner Behinderung nicht auf sich nehmen, so das Urteil unter anderem.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.