Zwei neue Trimarane für Fred.Olsen


Grafik der „Bajamar Express“. Foto: Fred. Olsen

Die beiden hochmodernen Schiffe sollen im Laufe des kommenden Jahres ausgeliefert werden

Kanarische Inseln – Das Fährunternehmen Fred.Olsen arbeitet weiterhin am Ausbau und an der Modernisierung seiner Hochgeschwindigkeitsflotte. Derzeit sind zwei neue Trimarane bei der australischen Werft Austral in Bau, die unter den Namen „Bajamar Express“ und „Bañaderos Express“ in Zukunft Gran Canaria und Teneriffa verbinden sollen.

Die hochmodernen Schiffe sollen im kommenden Jahr ausgeliefert und speziell auf der oben genannten Strecke eingesetzt werden, um die Verbindungen zu anderen Inseln weiter auszubauen bzw. bei Ausfällen punktuell eingesetzt zu werden.

Fred.Olsen Express hat bekannt gegeben, dass dieser Tage die vier Hauptmotoren eines der Schiffe installiert wurden und damit der Zeitplan eingehalten wird.

Die neuen Trimarane sind mit der neuesten Technologie ausgestattet und werden jeweils bis zu 1.100 Passagiere und 276 Fahrzeuge transportieren können. Die Höchstgeschwindigkeit der Schiffe, die die strengsten internationalen Normen zum Stickoxid-Ausstoß erfüllen, liegt bei 38 Knoten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: