Weihnachtslotterie


© EFE

Der Hauptgewinn fiel auf die Nummer 79140

Die Weihnachtslotterie zieht jedes Jahr am 22. Dezember das ganze Land in ihren Bann. Kein Wunder, denn es wird die beachtliche Summe von 2,24 Milliarden Euro ausgeschüttet – gut verteilt auf viele Einzellose.

Jedes Jahr am Vormittag des 22. Dezember hält halb Spanien den Atem an, wenn im Madrider Teatro Real die Kugeln der Weihnachtslotterie rollen. Dieses Jahr ging es bei der größten Lotterie der Welt um sage und schreibe 2,24 Milliarden Euro, die auf viele kleinere und einen Hauptpreis – den „Gordo“ – verteilt sind.

Schon früh am Morgen rollte die Kugel mit dem zweiten Preis aus der Trommel und brachte einen Geldsegen für Sevilla, Alicante, Logroño, Mora (Toledo), Córdoba und Granada, wo die Lose mit der Nummer 12775 verkauft wurden. Jedes Zehntellos im Wert von 20 Euro wurde somit auf einen Schlag 125.000 Euro wert. 

Der mit größter Spannung erwartete Moment kam dann um 12.13 Uhr, als die Kinder der Madrider San Ildefonso Schule, die traditionell die Zahlen „singen“, die Zahlenkombination des großen Preises verkündeten. Die Glücksnummer der Weihnachtslotterie 2015 lautet 79140 und bringt jedem Besitzer eines Zehntelloses 400.000 Euro ein. Die Lose mit der Glückszahl wurden allesamt im Ort Roquetas del Mar in Almería verkauft.

Der dritte Preis der diesjährigen Weihnachtslotterie entfiel auf die Nummer 05163, deren Lose in Almería, Ciudad Real, Pontevedra, Castellón und Gijón verkauft wurden.

Kleinere Gewinnbeträge gibt es für die Nummern 52215, 71119, 18102, 73867, 70481,51688, 00943, 59435 und 43221.

Die Glücks-Tankstelle

Die Kanarischen Inseln hat die Weihnachtslotterie in diesem Jahr nur leicht beschenkt. Wahrlich mit Glück gesegnet ist José Miguel González, Besitzer mehrerer Tankstellen im Süden Teneriffas, der schon in den vergangenen zwei Jahren im Zusammenhang mit der Weihnachtslotterie von sich reden machte.

Wieder hatte er eine glückliche Hand bei der Auswahl der Lose, die er an seine Freunde verschenkt und an seinen Tankstellen verkauft. Durch den Verkauf von Losen mit der Nummer 71119, 18102 und 43221 machte er wieder viele seiner Kunden zu Weihnachten glücklich. Vor zwei Jahren belief sich der gesamte Gewinn durch seine Lose des „Gordo“ auf 200 Millionen Euro. Und auch im vergangenen Jahr verteilte Glücksbote José Miguel González über Lose der Weihnachtslotterie insgesamt 1,25 Millionen Euro.

Nach der „Lotería de Navidad“ wird nun der Dreikönigs-Lotterie – „Sorteo del Niño“ – entgegengefiebert, die am 6. Januar 2016 gezogen wird.

Alle Angaben ohne Gewähr




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.