Neue Holzwege für den García Sanabria-Park


Die Holzwege im García Sanabria-Park wurden 2005 angelegt. Foto: ayuntamiento santa cruz de Tenerife

Teneriffa – Die Stadt Santa Cruz hat die Instandsetzung der Holzwege im García-Sanabria-Park in Auftrag gegeben. Das Unternehmen Opincan 2014 S.L. erhielt den Zuschlag, und wird für 331.449,53 Euro die aus Holz bestehenden Spazierwege innerhalb von dreieinhalb Monaten erneuern.

Bürgermeister José Manuel Bermúdez hob hervor, dass die Holzstege durch die intensive Benutzung und die Wetterbedingungen stark in Mitleidenschaft gezogen worden seien. Es handele sich hierbei um eine weitere Maßnahme zur Verschönerung des historischen Stadtparks.

Stadtrat Dámaso Arteaga ergänzte, in den vergangenen Monaten habe die Gemeinde mehr als 700.000 Euro in den Park investiert. So sei beispielsweise die Wasserversorgung erneuert worden.

Die Stege aus Holz im García Sanabria-Park erstrecken sich über 2.300 qm und wurden bei der letzten größeren Verschönerung des Stadtparkes im Jahr 2005 verlegt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: