Kampf der Titanen


Teneriffa und Lanzarote kommen im nächsten Jahr in Hollywood ganz groß raus – allerdings sozusagen inkognito. Im März 2010 soll „Clash of the Titans“, das neue Werk von Louis Leterrier in die Kinos kommen, und Teile davon wurden auf Teneriffa und Lanzarote sowie an den Inselnküsten gefilmt.

Wer’s weiß erkennt die Landschaften des Teide-Nationalparks sofort. Außerdem wurde an den Küsten von Icod, Buenavista und Guía de Isora gedreht. Überhaupt ist ein Großteil der Außenaufnahmen auf Teneriffa entstanden. Wie Hollywood-Produzent Kevin de La Noy erklärte, wurde die Insel „wegen ihrer herrlichen Landschaften und Natur“ gewählt. Warner Bros. reiste mit einem 350 Personen starken Team und zig Tonnen Material nach Teneriffa. Für die Filmbesetzung wurden unter anderem Star-Schauspieler Liam Neeson, Ralph Fiennes, Gemma Arterton und Sam Worthington ausgewählt. Jetzt kann über das Internet der Trailer zum Film angeschaut werden: clash-of-the-titans.warnerbros.com/




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.