Grünes Licht für Golfplätze auf La Palma


Regierungsrat genehmigt Bau von vier Golfplätzen auf der Insel

Der kanarische Regierungsrat hat Ende Mai endgültig die Genehmigung für vier Golfplätze auf der Insel La Palma ratifiziert. Dabei wurden fünf Gebiete bestimmt, in denen Golfplätze gebaut werden könnten – Los Llanos de Aridane, Breña Alta, Fuencaliente, Barlovento und Puntagorda.

Alle fünf Gemeinden hatten bei der Regierung eine entsprechende Genehmigung angefordert. Nun sollen aber nur maximal vier Golfplätze genehmigt werden. Die Pläne werden nach dem Prinzip „Wer zuerst kommt, mahlt zuerst“ angenommen.

Die Genehmigung für die Golfplätze wurde auf Vorschlag des kanarischen Umweltministers Domingo Berriel erteilt, der damit ein touris­tisches Modell vertritt, das sich auf die Landschaft als Hauptattraktion des touristischen Angebots stützt.

Die Inselverwaltung von La Palma hatte den Bau der Golfplätze bereits seit Ende letzten Jahres befürwortet. Mit der Genehmigung der Regionalregierung ist die definitive Entscheidung gefallen.

In derselben Ratssitzung wurde allerdings der Bau neuer Hotelanlagen in Balcones de Villa de Mazo, Martín Luis, La Tahona, Las Hoyas und Las Manchas abgelehnt.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.