Zuzugsprämie für Grundschüler


Um zu verhindern, dass die Grundschule eines Dorfes in Almería geschlossen werden muss, hat die Stadtverwaltung von Alcóntar zu ungewöhnlichen Mitteln gegriffen.

Almería – Familien mit Kindern im entsprechenden Alter, die bereits sind, in das Dorf zu ziehen, erhalten Arbeit, eine Wohnung und 3.000 Euro für jedes Kind, das in der Schule eingeschrieben wird. Grund dafür ist die Tatsache, dass derzeit nur ein Kind diese Schule besucht. Vorgeschrieben sind allerdings mindestens fünf Schüler, um den Erhalt der Einrichtung zu gewährleisten. Innerhalb kürzester Zeit sind fünf Familien – zwei spanische, eine brasilianische, eine argentinische und eine ecuadorianische – auf das großzügige Angebot der Stadtverwaltung eingegangen. Der Erhalt der Schule ist somit gesichert. In wenigen Jahren sei die Gefahr, dass die Schule geschlossen werden müsse ohnehin gebannt, erklärte Stadtvater Antonio Ramón Salas. Dann nämlich erreichen genügend Kinder der Gemeinde das Schulalter, so dass diese wieder gut besucht sein wird.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.