Zahl der Reichen in Spanien um 40 % gestiegen trotz der Wirtschaftskrise


Dem diesjährigen Wohlstandsbericht von Capgemini und RBC Wealth Management (World Wealth Report 2014) zufolge ist die Zahl der Reichen in Spanien trotz der Wirtschaftskrise seit 2008 um 50.900 Personen – das sind 40% – gestiegen. Im vergangenen Jahr erhöhte sich die Zahl der Vermögenden in Spanien um 10%, sodass Capgemini landesweit 178.000 Personen verzeichnete, die über ein anlagefähiges Vermögen von mehr als einer Million US-Dollar verfügen, sogenannte „High Net Worth Individuals“ (HNWI). In Deutschland stieg die Zahl der Dollar-Millionäre im vergangenen Jahr um 0,9% auf rund 1,14 Millionen Personen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.