Wochenende fordert 19 Tote auf Spaniens Straßen


Bei 18 tödlichen Verkehrunfällen auf Spaniens Straßen wurden am vergangenen Wochenende 19 Opfer registriert, sechs davon waren Motorradfahrer. Weitere neun Personen wurden schwer verletzt und acht kamen mit leichten Blessuren davon.

Auf Teneriffa kam ein junger Mann um, als sich sein Fahrzeug auf der Autobahn kurz vor dem Beginn der Ramblas in Santa Cruz mehrmals überschlug. Die Feuerwehr musste den 20-Jährigen aus dem komplett zerstörten Fahrzeug befreien. Er wurde ins Krankenhaus eingeliefert, erlag jedoch kurz darauf seinen schweren Kopfverletzungen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.