Weihnachtslotterie verteilt zwei Milliarden Euro in Spanien


Die Weihnachtslotterie „EL Gordo“ hat heute wie jedes Jahr ganz Spanien in seinen Bann gezogen. Millionen Spanier sassen vor dem Fernseher oder dem Radio, um die dreistündige Lottoziehung zu verfolgen. Bei der Sonderziehung werden Gewinne von insgesamt zwei Milliarden Euro verlost. Eine so hohe Summe steht bei keiner anderen Lotterie weltweit auf dem Spiel. Etwa drei Viertel der rund 40 Millionen Spanier versuchen jedes Jahr ihr Glück und geben dabei im Schnitt 68 Euro pro Kopf aus.

Die Ziehung der Glückszahlen verläuft seit fast 200 Jahren nach dem gleichen Muster. Kinder ziehen aus zwei goldenen Behältern je eine kleine hölzerne Kugel: Die eine enthält die fünfstellige Glückszahl, die andere informiert über die Höhe der Gewinnsumme. Beide Zahlen werden dann von einem Kinderchor singend bekannt gegeben.

Um 12:12 Uhr war es dann soweit: Der Hauptpreis mit 3.000.000 Euro fiel auf die Nummer 20.085 und wurde vollständig in Vic (Barcelona) verkauft.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.