Treuer Kollege


Ricardo García Vilanova ist nach 194 Tagen Geiselhaft zusammen mit seinem Kollegen Javier Espinosa nach Hause zurückgekehrt. Während Espinosa als Reporter bei der Zeitung El Mundo keine Finanzprobleme hat, ist Fotograf Vilanova als Freelancer nun völlig mittellos.

Als er in Syrien in Gefangenschaft geriet, hat man ihm sein wichtiges Arbeitsgerät, die Fotoausrüstung, abgenommen. Jetzt hat Nick Paton, ein Kollege vom Sender CNN, Korrespondent im Libanon, eine Crowfunding-Site eingerichtet, um Mittel für Vilanova zu sammeln. Der muss nicht nur neue Kameras anschaffen, sondern hatte auch während der Gefangenschaft keinerlei Einkünfte. Auf der Site sind nicht nur Solidaritätsbezeugungen für den tapferen Bildreporter zu lesen, sondern in wenigen Stunden 3.575 Euro eingegangen. Nick Paton möchte mindestens 20.000 Euro mit seiner Aktion für den Kollegen erzielen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.