Tragischer Todesfall bei Spiel des CD Teneriffa


Das Auswärtsspiel des Zweitligisten CD Teneriffa am Samstag in Ponferrada wurde von einem tragischen Zwischenfall überschattet. Während des Spiels erlag der Vater des Innenverteidigers Manuel Castiñeiras auf der Tribüne einem Herzinfarkt.

Castiñeiras hatte zwar beobachtet, das während des Spiels im Zuschauerblock Notärzte im Einsatz waren, erfuhr aber erst in der 58. Minute dass sein Vater gestorben war. Der Abwehrspieler wurde daraufhin sofort ausgewechselt.

Der deutsche Trainer des CD Teneriffa, der ehemailige Bundesliga-Profi Bernd Krauss, zeigte sich auf der Pressekonferenz nach dem Spiel sehr bestürzt. „Das Geschehene war ein schwerer Schlag für uns alle“, sagte Krauss. Das Spiel, das der Zweitligist mit 0-1 verlor, rückte in den Hintergrund.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.