Tödlicher Unfall nach dem Konzert


Nach dem Rolling Stones-Konzert im Fußballstadion Vicente Calderón Ende Juni in Madrid kam es zu einem schlimmen Unfall.

Madrid – Zwei Arbeiter stürzten beim Abbau der riesigen Bühne zu Tode. Zwei weitere Personen wurden verletzt, einer davon schwer. Die Bühnenarbeiter befanden sich auf einem Träger des Stahlgerüstes in zehn bis zwölf Metern Höhe und sollten von dort aus einen anderen Träger lösen. Anscheinend kam es zu einer Verwechslung und die beiden Arbeiter lösten den etwa zwei Tonnen schweren Träger, auf dem sie sich befanden, teilte die Polizei mit. Gewerkschaftssprecher kritisierten später den Zeitdruck, unter dem die Arbeiter beim Abbau der Bühne gestanden hätten. Mick Jagger und die übrigen Bandmitglieder zeigten sich „zutiefst erschüttert“.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.