Tendenz zum völligen Rauchverbot


Eine Umfrage des Eurobarometers, die die aktuelle Lage im Hinblick auf Tabakkonsum in Spanien untersucht, hat ergeben, dass 68,9% der Spanier für ein gänzliches Rauchverbot in Restaurants wären.

Ein ähnlicher Prozentsatz (60,3) wünscht sich ein Rauch-Verbot sogar für Bars, Kneipen und sonstige Nachtlokale. Im Gegensatz zu vielen EU-Staaten, in denen in den letzten Jahren ein völliges Rauchverbot im Gastronomiebereich verhängt wurde, hat Spanien 2005 ein Antitabakgesetz verabschiedet, das von Beginn an wegen seiner zahlreichen Lücken kritisiert wurde. Den Eigentümern von Gastronomie-Betrieben, die größer als 100 qm sind, bleibt es beispielsweise selbst überlassen, ob sie einen Raucherbereich einrichten wollen oder nicht. Dieser müsste allerdings streng vom Nichtraucherbereich getrennt sein. Eingehalten werden diese und weitere Auflagen bislang jedoch nur äußerst nachlässig.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.