Spanischer Film tritt um Oscar an


Los girasoles ciegos“ („Die blinden Sonnenblumen“) wird für Spanien im kommenden Frühjahr für den Oscar als bester ausländischer Film antreten.

Der Film ist ein Werk des über Spaniens Grenzen hinaus eher unbekannten Regisseurs José Luis Cuerda. Der 61-Jährige wollte es schier nicht glauben, als man ihm die Kandidatur seines jüngstenWerkes mitteilte. „Wer hätte das gedacht, dass ich, ein Kind aus Albacete, einmal Filmregisseur werden und sogar in Hollywood antreten würde?“, fragte er sich Journalisten gegenüber. Der Film zeichnet ein erschütterndes Bild der Folgen des spanischen Bürgerkrieges.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.