Spanienweiter Ausfall der .es-Domains


Durch eine technische Panne waren am Dienstag weltweit rund 400.000 spanische Webseiten zwei Stunden lang nicht abrufbar. Ein Fehler in den Servern der ESNIC, die für die Verwaltung der Domains mit dem spanischen Länderkürzel „.es“ zuständig ist, sorgte im ganzen Land für Verwirrung. Bei einem Update der Systeme für die Adressverwaltung war es zu einem Fehler gekommen, was alle Webseiten mit dieser Endung unerreichbar machte.

Der wirtschaftliche Schaden durch den Ausfall ist laut ESNIC schwer zu beziffern. In Diskussionsforen wurde jedoch schnell Unmut laut. Ohne Zugriff auf die Firmenwebsite und ohne E-Mail konnten viele den ganzen Nachmittag nicht arbeiten.

Weitere Details und Hintergründe über den Ausfall lesen Sie im nächsten Wochenblatt – ab 6. September am Kiosk.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.