Rumänen gehen – Chinesen kommen


Seit Krisenbeginn im Mai 2008 hat auch die Zahl der ausländischen Selbstständigen in Spanien rapide abgenommen, genau gesagt um 19.597 bwz. 8%, gab der Dachverband für Selbstständige (ATA) bekannt.

Nur bei den Freiberuflern chinesicher Abstammung, die sich insbesondere dem Handel und der Hotellerie widmen, wurde eine beeindruckende Zuwachsrate von 83% registriert. Die meisten Selbstständigen, die sich abmeldeten, stammten übrigens aus Rumänien. Die Experten führen dies auf die Baukrise zurück, denn insbesondere Rumänen strömten während des Baubooms nach Spanien, um im Bausektor zu arbeiten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.