Prominentenhochzeit


Die Familie des Expräsidenten Aznar hat erneut die Klosteranlage El Escorial gewählt, um eine Hochzeit zu veranstalten.

Madrid – Vor neun Jahren hatte Tochter Ana dort den Geschäftsmann Alejandro Agag in Anwesenheit von nationaler und internationaler Prominenz – das spanische Königshaus war ebenso vertreten wie Mitglieder der Hochfinanz, prominente Sportler etc.  Englands Premier Toni Blair machte damals sogar den Trauzeugen – geheiratet. Jetzt ist Sohn José María Aznar junior an der Reihe. Der 33-Jährige hat Betriebswirtschaft studiert und acht Jahre lang bei einem Unternehmen für Investment-Beratung in New York gearbeitet. Dieses Mal sucht die Familie Aznar eine gewisse Intimität und will auf den roten Teppich verzichten. Allerdings ist die gesamt Führungsriege der Partido Popular geladen. Die Braut heißt Monica Abascal und kreiert Luxustaschen für die Firma Vega Cárcer.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.