Neuer Job


© Archivfoto: Efe

Ana Botella ist jetzt Beraterin der WTO

Die Ehefrau von Ex-Präsident José María Aznar (PP) und von 2011 bis 2015 Bürgermeisterin von Madrid, Ana Botella, hat endlich wieder einen neuen Job gefunden, seit sie 2015 bei den Kommunalwahlen ihren Posten verlor.

 Die Weltorganisation für Tourismus (WTO) die ihren Sitz in Madrid hat, übertrug ihr den Posten einer Beraterin. Das gab der Generalsekretär der Organisation, Taleb Rifai, kürzlich bekannt. Vor zwei Jahren, als das Gipfeltreffen der WTO in Madrid stattfand, hatte Ana Botella in ihrer Begrüßungsrede über die gute Situation des Tourismus in Spanien berichtet. Madrid sei die meistbesuchte Stadt Spaniens, eine der wichtigsten Hauptstädte europaweit und das Eintrittstor in Europa für Besucher aus Iberoamerika.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.