Misswirtschaft kostet Jobs


In den nächsten Monaten wird die spanische Rundfunk- und Fernsehanstalt RTVE ihre Belegschaft um 4.150 Angestellte reduzieren.

Grund für die drastische Maßnahme sind die immensen Schulden, die sich im Laufe der letzten Jahrzehnte wegen des schlechten Managements der öffentlichen Anstalt angesammelt haben. Die Lage ist so schlimm, dass selbst die Gewerkschaften von RTVE nicht anders konnten und der Personalkürzung um fast die Hälfte der derzeitigen Belegschaft zustimmten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.