Marihuana im Rathaus


In einem Keller des Rathauses der Gemeinde Coronil bei Sevilla ist jetzt ein zweiter Raum entdeckt worden, in dem Marihuana getrocknet wurde.

Sevilla – Erst vor einigen Wochen ging die Meldung durch die Presse, dass in dem Rathaus ein Marihuana-Trockenraum existiert. Bis Mai letzten Jahres hatte dort ein Stadtrat der Vereinigten Linken regiert. Der neue sozialistische Bürgermeister wird nun den Verdacht nicht los, dass ganz in der Nähe auch eine entsprechende „Pflanzung“ existiert und die Polizei aufgefordert diese skandalösen Fall schnellstens aufzuklären.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.