Keine einzige Fremdsprache


49,7 % der Spanier beherrschen keine einzige Fremdsprache. Nach einer Umfrage der spanischen Sparkassen-Stiftung Funcas befinden die meisten Bürger dennoch, dass es sehr wichtig, ja in der heutigen globalisierten Welt geradezu unabdinglich ist, eine Fremdsprache zu beherrschen.

Am wenigsten vertraut mit Sprachen, mit Ausnahme ihrer eigenen, sind die Einwohner der Autonomen Regionen Castilla-La Mancha, Andalusien und Kantabrien. Etwa zwei Drittel der Gesamtbevölkerung sprechen in diesen Regionen ausschließlich castellano. Weitaus besser sieht es hingegen in Katalonien und auf den Balearen aus, wo nur knapp 25% der Bevölkerung zugibt, keine Fremdsprache zu beherrschen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.