Kein Weltwunder?


Die Alhambra ist derzeit nicht unter den Top Ten auf der Bewerberliste der Internetabstimmung über die sieben Weltwunder der Neuzeit.

Das Bauwerk in Granada zählt zwar zu den Anwärtern auf den Titel, hat aber gegen viele der Mitbewerber wenig Chancen. Auf den vordersten Rängen rangieren derzeit die Akropolis in Athen, die Chichen Itza-Pyramide in Mexiko, das Kolosseum in Rom, der Eiffelturm, die Chinesische Mauer, der Machu Pichu und der Tadsch Mahal. Geringe Chancen mag auch der deutsche Bewerber – Schloss Neuschwanstein – haben. Am 7. Juli 2007 wird in Lissabon das Ergebnis der Abstimmung bekannt gegeben werden. Abstimmung im Internet: www.new7wonders.com abstimmen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.