Großes Interesse am politischen Geschehen


25% der Spanier haben sich in den letzten zwölf Monaten an einer Unterschriftensammlung beteiligt und 24,1% haben an einer Demonstration teilgenommen.

Diese Zahl übersteigt zum Teil um ein Dreifaches die Solidaritätsbekundungen von Bürgern anderer Länder.  Dies ergab eine Umfrage der Stiftung BBVA, bei der 20.000 Menschen aus 13 Ländern – Japan, Russland, Israel, Türkei, Mexiko, Chile, USA, Großbritannien, Dänemark, Italien, Frankreich Deutschland und Spanien – befragt wurden. Es wird angemerkt, dass die Spanier ein großes Interesse am politischen Geschehen auf lokaler und nationaler Ebene zeigen. Auf einer Skala von 0 bis 10 erhalten die Spanier 7 Punkte, was das Interesse für öffentliche Angelegenheiten angeht. Im Zeitungslesen allerdings stehen die Spanier weiter unten auf der Tabelle. Während sich die Menschen in Japan, Dänemark, Deutschland und Großbritannien über die Printmedien informieren, gaben in Spanien nur 45% der Befragten an, mehr als viermal die Woche eine Zeitung zu lesen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.