Gesundes Kulturgut


Die spanische Regierung will sich dafür einsetzen, dass die „mediterrane Küche“ in die UNESCO-Liste der nicht-materiellen Kulturgüter aufgenommen wird.

Das wurde Ende Juni von der Ministerin für Landwirtschaft, Fischerei und Lebensmittel, Elena Espinosa, bekannt gegeben. Wer sich nach den Regeln der sogenannten Mittelmeerküche ernähre, lebe gesund und mit einer höheren Lebensqualität, erklärte sie unter anderem. Grundpfeiler dieser Ernährungsweise sind viel frisches Obst und Gemüse und natürlich hochwertiges Olivenöl. Dies verringere unter anderem das Risiko, an Arteriosklerose, Übergewicht und Bluthochdruck zu erkranken.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.