Fahren ohne jetzt Straftat


Am 1. Mai ist der letzte Paragraph des 2006 verabschiedeten Verkehrsgesetzes in Kraft getreten. Seit diesem Tag wird das Autofahren ohne Führerschein nämlich als Straftat angesehen und kann schlimmstenfalls mit einer Haftstrafe geahndet werden.

Madrid – Das gilt auch für Auto-fahrer, die am Steuer erwischt werden, obwohl ihnen ihre Fahrerlaubnis zeitweise oder endgültig wegen eines anderen Verstoßes abgenommen wurde. Bislang wurde das Fahren ohne Führerschein nur als administrative Verfehlung angesehen.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.