Etikettierpflicht


Verbraucher, die an Glutenunverträglichkeit („Zölliakie“) leiden, brauchen zwei Stunden länger für den Einkauf von Lebensmitteln als der Durchschnitt der Bürger.

Da sie Produkt für Produkt das Kleingedruckte lesen müssen, um rauszufinden, ob es Gluten enthält, verlieren sie Unmengen an Zeit im Supermarkt. Auf Antrag Spaniens hat die Europäische Union jetzt eine Normative veröffentlicht, der zufolge Lebensmittel als „glutenfrei“ etikettiert werden dürfen, wenn sie weniger als 20 mg pro Kilo davon enthalten. Diese Vorschrift soll es möglich machen, dass spätestens in einem Jahr sämtliche Produkte diesbezüglich gut sichtbar gekennzeichnet sind. Bisher sind nur 4.000 Produkte als „glutenfrei“ gekennzeichnet.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.