Erstmals mehr Männer arbeitslos


Gleichberechtigung macht sich inzwischen auch in einem im Grunde negativen Zusammenhang in Spanien bemerkbar.

Zum ersten Mal in der Geschichte der spanischen Wirtschaft waren im vergangenen Jahr nämlich mehr Männer als Frauen in Spanien arbeitslos gemeldet. Nach offiziellen Angaben waren 50,38% aller registrierten Arbeitslosen Ende 2008 Männer. Vor einem Jahr noch waren die Frauen mit 58,4% in der Überzahl. Der Grund für diese Trendwende ist die Wirtschaftskrise, die besonders in traditionell „männlichen“ Arbeitssektoren wie der Baubranche und der Industrie steigende Kündigungszahlen zur Folge hat.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.