Dummejungen-Streich


Vier Männer haben nachts eine riesige, 30 qm große spanische Flagge gestohlen, die an der Avenida de la Constitución in Granada wehte.

Granada – Ein Taxifahrer hatte früh um fünf der Polizei gemeldet, mehrere Personen seien dabei, die Flagge einzuholen. Die Beamten fanden die Fahne in einem Müllcontainer wenige Meter von ihrem Standplatz entfernt. Die vier Männer, ein Brite, zwei Katalanen und ein Einheimischer im Alter zwischen 20 und 33 Jahren, wurden identifiziert, jedoch nicht festgenommen. Sie behaupteten, die Flagge auf der Straße gefunden zu haben. Der Bürgermeister der Stadt ließ sie wieder hissen und legte den Fall, den er als Dummejungen-Streich bezeichnete, zu den Akten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.