Die wenigsten Verkehrstoten seit 30 Jahren


Zum ersten Mal seit 30 Jahren ereigneten sich auf spanischen Straßen innerhalb eines Jahres weniger als 3.000 Verkehrsunfälle mit tödlichem Ausgang.

Der Rückblick auf die Jahresbilanz 2005 bezüglich der Todesfälle auf spanischen Straßen ist dennoch dramatisch. 3.320 Menschen kamen demnach im vergangenen Jahr bei Verkehrsunfällen ums Leben,182 bzw. 5,2% weniger als noch im Vorjahr. Die Zahl der Unfälle, bei denen Menschen zu Tode kamen, belief sich 2005 auf 2.875, und ist damit die niedrigste seit drei Jahrzehnten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.