Das Glück und die Bauchentscheidungen


Ein Artikel von Ottmar Beck (Alltrust AG)

Wenn Sie den besonderen Anlagetipp zum Jahresende suchen, hören Sie jetzt auf zu lesen.

Wir wollen uns heute damit beschäftigen, was wichtig ist, um glücklich zu sein, und welches Buch Sie sich dieses Jahr unter den Weihnachtsbaum legen sollten. Die folgende Liste zeigt unsere zehn Vorschläge, die vielleicht auch Ihr Leben glücklicher und erfüllter machen könnten:

1. Verwechseln Sie glücklich sein nicht mit Geld. Normalerweise gewöhnen sich die Menschen sehr rasch an mehr Geld, aber erwiesenermaßen ist der langfristige Glücksgewinn davon nur von kurzer Dauer.

2. Treiben Sie regelmäßig Sport. Regelmäßiger Sport generiert mehr Energie und stimuliert den Geist genauso wie den Körper.

3. Haben Sie Sex (vorzugsweise mit der Person, die Sie lieben). Sex wird übereinstimmend in der gesamten Literatur unter den höchsten Generatoren von Glück genannt. Auf was warten Sie?

4. Investieren Sie Zeit und Mühe in Ihr engstes Beziehungsnetz. Freundschaften erfordern Arbeit und Mühe, aber sie zahlen sich in vielen fröhlichen und besinnlichen Stunden aus.

5. Finden Sie Zeit für Reflexion und Meditation. Entspannen und über die guten Seiten des Lebens nachdenken hilft Ihnen, auch die Zukunft zu genießen.

6. Engagieren Sie sich in der Arbeit oder in ihren Kunstfertigkeiten. Es macht immer Spaß, das zu tun, was man liebt.

7. Geben Sie Ihrem Körper den Schlaf, den er braucht.

8. Jagen Sie nicht das Glück um des Glückes willen. Genießen Sie den Moment. Falsche Vorstellungen ruinieren oft das Leben.

9. Nehmen Sie Ihr Leben in die eigene Hand und setzen Sie sich erreichbare Ziele.

10. Erinnern Sie sich daran, den oben genannten Regeln zu folgen.

Um Ihre Entspannung auch in diesem Jahr wieder zu unterstützen, habe ich mich aufgemacht, um für Sie und meine sechs Kinder ein passendes Buch zu Weihnachten zu finden. Und dieses Mal sollte es kein Buch über Geldanlage sein. Da ich selbst immer wieder von rationalen Entscheidungen rede, erschien mir dieses Jahr ein Buch über Bauchentscheidung das richtige zu sein. Denn manchmal ist die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition die bessere Entscheidungshilfe. Fast jeder kennt das aus dem Alltag: Wir sollen eine Entscheidung treffen, und anstatt sorgfältig das Für und Wider gegeneinander abzuwägen, handeln wir spontan, „aus dem Bauch heraus“. Das Verblüffende daran ist: Oft erzielen wir damit die besten Ergebnisse. Der renommierte Psychologe Professor Dr. Gerd Gigerenzer beschreibt in seinem Buch Bauchentscheidungen. Die Intelligenz des Unbewussten und die Macht der Intuition (München: Goldmann Verlag 2008) dieses Phänomen auf humorvolle und einfache Weise. Allerdings werden wir auch nach der Lektüre dieses Buches die von uns vertretene langfristige Anlagestrategie „Preiswert kaufen und teuer verkaufen“ nicht verändern. Aber auch unser Handeln wird ab und zu (vor allem bei taktischen Entscheidungen) vom Instinkt und der Erfahrung – der Bauchentscheidung – gesteuert. So möchten wir diesmal mit einem Zitat von Friedrich. A. von Hayek enden: „Wenn wir alle Handlungen unterließen, für die wir den Grund nicht kennen oder die wir nicht rechtfertigen können, wären wir wahrscheinlich bald tot.“

Mehr Informationen?

Am 4. Februar 2011 findet für unsere Gäste in Puerto de la Cruz im Hotel Riu Garoe ein privater Vortrag zum Thema „Wie investiere ich 2011“ statt. Haben Sie Interesse? Dann wenden Sie sich unter der Telefon-Nr.: 922 575496 an Herrn Robert Burlon.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.