Besser kein Kind


Allem in Sachen Gleichberechtigung erreichten Fortschritt zum Trotz: Die Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist vor allem für Frauen in Spanien immer noch nur schwer zu bewerkstelligen.

Nach einer jüngsten Umfrage befürchten 60% der Spanierinnen berufliche Nachteile durch die Mutterschaft. Besonders hoch ist dieser Prozentsatz (65% – 67%), wenn man nur Frauen der Altersgruppe zwischen 30 und 39 Jahren befragt. 16,2% der Mütter zwischen 20 und 49 Jahren haben nach dem ersten Kind endgültig ihre Arbeit an den Nagel gehängt und 28% der Frauen geben an, dass sie durch die Mutterschaft deutliche Benachteiligung an ihrem Arbeitsplatz erfahren haben. Kein Wunder, dass Frauen in Spanien immer später Kinder kriegen. 42,6% der Spanierinnen zwischen 20 und 44 Jahren haben noch kein Kind und 19,4% möchten auch in Zukunft keines haben.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.