Amazon kommt nach Barcelona


© EFE

Das führende E-Commerce-Unternehmen errichtet sein Hauptlogistikzentrum für Süd-Europa in El Prat de Llobregat

Der US-amerikanische Online-Handelskonzern Amazon hat im Oktober für ein 150.800 Quadratmeter großes Grundstück im Industriegebiet Mas Blau II in El Prat de Llobregat nahe dem Flughafen von Barcelona geboten und nun den Zuschlag für den Kauf des Geländes erhalten. Dort soll das größte Logistikzentrum des Unternehmens in Süd-Europa entstehen.

Amazon hat nach dieser Entscheidung einen Monat Zeit, die Verträge zu unterschreiben und die notwendigen Formalitäten zu erledigen. Der Kauf zum Preis von 30 Millionen Euro hat eine Änderung des Raumnutzungsplans zur Bedingung, damit das geplante Gebäude höher gebaut werden kann als die 19 Meter, welche dort als Höchstgrenze festgelegt sind. Darüber muss der Gemeinderat von El Prat nun kurzfristig entscheiden, um das Projekt zu ermöglichen. 

Amazon verfügt auch über ein großes Logistikzentrum in San Fernando de Henares in der Provinz Madrid, wo erst kürzlich zwei neue Lagerhochhäuser gebaut wurden, um der stetigen Erweiterung der Produktpalette Rechnung zu tragen, die mittlerweile 86 Millionen verschiedene Artikel umfasst. 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.