Justizministerin Dolores Delgado bezichtigt die PP der systematischen Korruption


Justizministerin Dolores Delgado. Foto: EFE

Schlechte DNA

Partido Popular trage die Korruption in ihrer DNA und befinde sich in der Auflösung, das erlebe man Tag für Tag im Parlament, hat Justizministerin Dolores Delgado jetzt in einem Forum von Gemeindeverwaltungen in Castellón behauptet. Gegen alle Schatzmeister der Partei habe die Justiz Untersuchungen eingeleitet und sie angeklagt, und einige wurden wegen Korruption verurteilt. Im Parlament werde nicht über Politik diskutiert und über notwendige verantwortungsbewusste Aktionen in ihrer Rolle als Opposition. Vielmehr werde gelogen, beleidigt und disqualifiziert. Nach Meinung der Ministerin werde damit gegen das friedliche Zusammenleben agiert, was Unsicherheit schaffe und dem Ansehen der Institutionen schade. Als die PSOE die Regierung übernahm, habe sie Ministerien vorgefunden, die sozusagen gelähmt waren, in denen nicht gearbeitet wurde. Institutionen hätten sich in der Auflösung befunden, weil die Korruption ihre Arbeit verhindert habe.

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: