Die Regierung hat Emma Navarro für den Vizepräsidentenposten der Europäischen Investitionsbank vorgeschlagen


Emma Navarro. Foto: EFE

Beförderung

Die Ernennung von Román Escolano zum neuen spanischen Wirtschaftsminister hat eine weitere Beförderung nach sich gezogen. Emma Navarro, derzeit Generalsekretärin in der Finanzverwaltung, wurde von der spanischen Regierung als Nachfolgerin Escolanos auf dem Posten der Vizepräsidentin der Europäischen Investitionsbank vorgeschlagen. Es fehlt nur noch die Zustimmung Portugals. Das Land teilt sich das Amt mit Spanien. Demnach würde Emma Navarro bis 2020 diese Stellung behalten

Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: