Antonio Tajani hat einen Akt von Rechtsradikalen verboten


Antonio Tajani. Foto: EFE

Redeverbot

Falange und Democracia Nacional, zwei rechtsradikale spanische Verbände, können im Europäischen Parlament ihre Vorträge unter dem Titel „Die Zukunft der wahrhaften patriotischen Kräfte in Spanien für die Einheit und die Freiheit“, die der Europaabgeordnete der extremen Rechten, Udo Voigt (NPD), für sie organisiert hatte, nicht abhalten. Präsident Tajani hat sie aus Gründen der Sicherheit und der Würde der Institution verboten. Das gilt ebenfalls für eine Rede, die der flüchtige katalanische Ex-Präsident Carles Puigdemont vor diesem Forum halten wollte




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Abonnieren  
Benachrichtige mich zu: