Zwei Canarios wegen Besitz von Kinderpornografie verhaftet


Spanienweit wurden im Rahmen einer Razzia gegen Kinderpornografie 40 Personen festgenommen.

Die Guardia Civil hat 40 Personen festgenommen, zwei davon in der Provinz Santa Cruz de Tenerife. Gegen 35 weitere Verdächtige zwischen 19 und 66 Jahren wurden im Rahmen der Operation Ninja Ermittlungen eingeleitet und bei 59 Hausdurchsuchungen wurden ca. 25.000 Fotos und mehr als 9.000 Videodateien mit verdächtigem Inhalt gefunden.

Sieben Beschuldigte sind bereits ins Gefängnis eingewiesen worden. Bei einem davon, einem 25-jährigen Mann aus Breña Alta (La Palma), hatte die Guardia Civil 18.000 Bilddateien mit pädophilem Inhalt sichergestellt.

Unter den weiteren Verdächtigen befinden sich zahlreiche Geschäftsleute, ein Arzt, ein Feuerwehrhauptmann und ein Lokalpolizist.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.