Ungeschickter Bankräuber auf Fuerteventura festgenommen


© EFE

Beamte der Guardia Civil haben gestern auf Fuerteventura einen Mann festgenommen, der verdächtigt wird, am Donnerstag eine Bank in La Lajita ausgeraubt zu haben. Beim Überfall auf die Bancaja-Filiale bedrohte der Mann die Angestellten mit einer Pistole und konnte 1.800 Euro erbeuten.

Besonders schlau sei der Bankräuber jedoch nicht vorgegangen. So sei die Identifizierung ein einfaches Spiel gewesen, da er zwar eine Mütze und Sonnenbrille trug, diese jedoch erst kurz vor der Filiale aufsetzte – genau vor einer Überwachungskamera der Bank. Ausserdem habe er den Türgriff der Bank mit der blanken Hand bedient, so daß seine Fingerabdrücke gesichert werden konnten.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.