Top-Themen der WOCHENBLATT-Ausgabe vom 8. September


© WB

Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes aus Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro.

Das Wochenblatt zählt vor allem in den Touristenzentren des kanarischen Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als Tausend Abonnenten in vielen europäischen Ländern freuen sich alle 14 Tage über das aktuelle Wochenblatt in ihrem Briefkasten.

Die Top-Themen in der Ausgabe 118 vom 8. September 2010 sind:

Hungerstreik als Verzweiflungsakt – Die letzten Hauseigentümer der Fischersiedlung Cho Vito kämpfen um ihr Dach über dem Kopf

ETA erklärt Waffenruhe – An der Glaubwürdigkeit wird allgemein gezweifelt

Prügel bezogen – Kanarische Aktivisten wurden in Marokko angeblich von Polizisten verprügelt

Steuern zurück? – Ehemalige Immobilienbesitzer in Spanien könnten Steuerrückzahlungen erhalten

ARD im Loro Parque – Am 7. September ist in der ARD die neue Zoo-Doku aus dem Loro Parque „Papageien, Palmen & Co.“ angelaufen

Haushalt 2011 – Die Kanaren müssen mit rund einer Milliarde Euro weniger auskommen

Schlechter Auftakt zum Saisonbeginn – Zehn Gegentore in drei Spielen blamieren den CD Tenerife

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 13. September auf Wochenblatt.ONLINE.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.