Top-Themen der WOCHENBLATT-Ausgabe vom 7. Mai 2014


© WB

Das Wochenblatt informiert seit über 30 Jahren regelmäßig alle deutschsprachigen Residenten und Urlauber auf den Kanaren über das aktuelle Inselgeschehen und die Ereignisse auf dem spanischen Festland. Das Wochenblatt wird 14-täglich an 550 Verkaufsstellen (Flughäfen, Kioske, Einkaufszentren, Hotels etc.) auf allen sieben Inseln des Archipels vertrieben und an zahlreiche Abonnenten in Spanien und dem Ausland versandt.

Das Wochenblatt ist unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln. Die Auflagen- und Verbreitungszahlen sowie der feste Kundenstamm, der die „Zeitung der Kanarischen Inseln“ seit vielen Jahren als Werbeträger schätzt, sprechen für sich.

Die Top-Themen in der Ausgabe 206 vom 7. Mai 2014 sind:

Den Sternen so nah wie noch nie – Teneriffa vermarktet seinen vulkanischen Ursprung neu

Bundesverdienstkreuz für Ricardo Melchior – Ein wahrer Freund Deutschlands

Straßenkunst-Festival – Mueca erfüllt Puerto de la Cruz mit Musik, Theater, Tanz und Akrobatik

Interesse an Teneriffa – Chinesische Investoren interessieren sich für Kasinos und Golfplatz

Späte Entscheidung – PP-Kandidat für Europawahl erst nach Wahlkampfbeginn ernannt

100.000 – Das Spendenbarometer der Wochenblatt-Aktion „Aus Geben wächst Segen“ hat die unglaubliche Summe von 100.000 Euro überschritten

Shirley MacLaine im Urlaub – Hollywood wird demnächst wieder auf den Kanaren drehen

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie mit einer Verzögerung ab Mittwoch, dem 12. Mai auf Wochenblatt.ONLINE.

 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.