Top-Themen der WOCHENBLATT-Ausgabe vom 7. Januar 2015


© WB

Das Wochenblatt informiert seit über 30 Jahren alle deutschsprachigen Residenten und Urlauber auf den Kanaren über das aktuelle Inselgeschehen und die Ereignisse auf dem spanischen Festland. Das Wochenblatt wird 14-täglich an 550 Verkaufsstellen (Flughäfen, Kioske, Einkaufszentren, Hotels etc.) auf allen sieben Inseln des Archipels vertrieben und an zahlreiche Abonnenten in Spanien und dem Ausland versandt.

Das Wochenblatt ist unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln. Die Auflagen- und Verbreitungszahlen sowie der feste Kundenstamm, der die „Zeitung der Kanarischen Inseln“ seit vielen Jahren als Werbeträger schätzt, sprechen für sich.

Die Top-Themen in der Ausgabe 222 vom 7. Januar 2015 sind:

Urlauberrekord auf Fuerteventura – Über 2,5 Millionen Touristen besuchten die Insel im vergangenen Jahr

Bußgeld statt Gefängnis – Urteil im Greenpeace-Prozess

Weihnachtsrede von Felipe VI. – Spaniens neuer König: „Der Kampf gegen die Korruption ist unverzichtbar“

Hauptgewinn auf Lanzarote – Zehntellose des ersten Preises der Weihnachtslotterie wurden auf der Insel verkauft

Solidarische Leser – Wochenblatt-Leser spendeten 2014 über 14.000 Euro

Hard Rock Hotel für Teneriffa – Die amerikanische Unternehmenskette wählt die Insel als Standort für ihr zweites Hotelprojekt in Europa

Wirtschaftswachstum 2015 – Nach sieben Jahren Talfahrt soll es endlich wieder bergauf gehen

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk und ist zum Download als ePaper für nur 99 Cent verfügbar. Laden Sie das ePaper jetzt unter