Top-Themen der WOCHENBLATT-Ausgabe vom 6. November


© EFE

Das Wochenblatt informiert seit über 30 Jahren regelmäßig alle deutschsprachigen Residenten und Urlauber auf den Kanaren über das aktuelle Inselgeschehen und die Ereignisse auf dem spanischen Festland. Das Wochenblatt wird 14-täglich an 550 Verkaufsstellen (Flughäfen, Kioske, Einkaufszentren, Hotels etc.) auf allen sieben Inseln des Archipels vertrieben und an zahlreiche Abonnenten in Spanien und dem Ausland versandt.

Das Wochenblatt ist unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln. Die Auflagen- und Verbreitungszahlen sowie der feste Kundenstamm, der die „Zeitung der Kanarischen Inseln“ seit vielen Jahren als Werbeträger schätzt, sprechen für sich.

Die Top-Themen in der Ausgabe 194 vom 6. November 2013 sind:

Notaufnahme versinkt im Chaos  – Personalmangel und Patientenansturm im Universitätskrankenhaus der Kanaren (HUC)

Drei Tote bei Flugzeugabsturz – Tragödie in den Bergen von Tamadaba auf Gran Canaria

ETA-Terroristen entlassen – Europäischer Gerichtshof kippt Anwendung der Parot-Doktrin

90.000,00 – Das Spendenbarometer der Wochenblatt-Aktion „Aus Geben wächst Segen“ hat eine neue Marke überschritten. Vielen Dank dafür!

Alles über den Karneval – Ausstellung „ExpoCarnaval“ zeigt die Bräuche auf allen Inseln

Müllstreik wegen Gehaltskürzung – Müllabfuhr von Puerto de la Cruz will ab 8. November die Arbeit niederlegen

Journalist Michael Miersch auf Teneriffa ausgezeichnet – Im Regierungssitz in Santa Cruz wurde der „Premio Gorila“ verliehen

Mehr Kanaren-Flüge im Winter – Diverse Airlines stocken ihr Angebot für die Wintersaison auf

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 11. November auf Wochenblatt.ONLINE.

 




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.