Top-Themen der WOCHENBLATT-Ausgabe vom 2. Juni


© WB

Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes aus Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro.

Das Wochenblatt zählt vor allem in den Touristenzentren des kanarischen Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als Tausend Abonnenten in vielen europäischen Ländern freuen sich alle 14 Tage über das aktuelle Wochenblatt in ihrem Briefkasten.

Die Top-Themen in der Ausgabe 112 vom 2. Juni 2010 sind:

Granadilla-Hafen um jeden Preis – Geschützte Arten sollen dem umstrittenen Projekt weichen

Gasvorkommen entdeckt – 30 Kilometer vor der kanarischen Küste wurden „Salzdiapire“ entdeckt, die auf Gasvorkommen hindeuten

Volksvertreter sparen – Politische Führungskräfte kürzen ihre Bezüge

ETA-Mord vermutlich aufgeklärt – Der „militärische Anführer“ der baskischen Terroristen wurde verhaftet

Corpus Christi – Im Juni wird in La Orotava Fronleichnam, die „Fiestas del Corpus Christi“, gefeiert

Strafzettel im Sonderangebot – Ende Mai ist die neue Straßenverkehrsordnung in Kraft getreten

Rembrandt-Ausstellung – Im Kulturzentrum der CajaCanarias werden 96 Originalstiche des Künstlers gezeigt

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 7. Juni auf Wochenblatt.ONLINE.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.