Top-Themen der WOCHENBLATT-Ausgabe vom 16. Juni


© WB

Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes aus Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro.

Das Wochenblatt zählt vor allem in den Touristenzentren des kanarischen Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als Tausend Abonnenten in vielen europäischen Ländern freuen sich alle 14 Tage über das aktuelle Wochenblatt in ihrem Briefkasten.

Die Top-Themen in der Ausgabe 113 vom 16. Juni 2010 sind:

Sicherung der Wasserversorgung – Teneriffa will verstärkt auf Wassergewinnung durch Klär- und Entsalzungsanlagen setzen

Generalstreik im Herbst – Nach Wochen zäher und ergebnisloser Verhandlungen mit der Regierung machen die Gewerkschaften ernst

Ziegenbad und Johannisfeuer – In der zweiten Junihälfte wird kanarenweit die Sommersonnenwende gefeiert

Strom wird teurer – Die Grundgebühr soll ab Juli 10 % mehr kosten

„Städte auf Vulkanen“ – Im Rahmen eines internationalen Kongresses wurde auf Teneriffa das „Vulkanologische Institut der Kanaren“ gegründet

„Bajada de la Virgen“ – Erster Teil von La Palmas großem Inselfest

Aufgeben gilt nicht  – Gegner von Granadilla-Hafen kämpfen weiter

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 21. Juni auf Wochenblatt.ONLINE.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.