Top-Themen der aktuellen WOCHENBLATT-Ausgabe


© EFE

Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes aus Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro.

Mit einer Auflage von bis zu 17.000 Exemplaren und durchschnittlich 64.000 Lesern zählt das Wochenblatt vor allem in den deutschen Touristenzentren des Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als Tausend Abonnenten in vielen europäischen Ländern erhalten das Wochenblatt alle 14 Tage frei Haus.

Die Top-Themen in der Ausgabe 81 vom 18. Februar 2009 sind:

22 Tote – darunter mindestens 15 Kinder – Die bislang schlimmste Flüchtlingstragödie in kanarischen Gewässern

Hafenbau in Granadilla beginnt  Wissenschaftler haben für den 14. März eine Demonstration angekündigt

Startschuss für die tollen Tage – Der Karneval auf den kanarischen Inseln beginnt

Fregatten zu Besuch – Der diesjährige Einsatz- und Ausbildungsverband der Deutschen Marine läuft mit den Fregatten „Sachsen“ und „Lübeck“ auch Teneriffa an

„Verstecktes Juwel“ – Gran Canarias Parador-Hotel wurde wiedereröffnet

LIDL kommt – Oberster Kanarischer Gerichtshof ebnet dem deutschen Discounter den Weg auf den kanarischen Markt

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 23. Februar bei Wochenblatt.ONLINE.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.