Top-Themen der aktuellen WOCHENBLATT-Ausgabe


© WB

Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes aus Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro.

Mit einer Auflage von bis zu 16.000 Exemplaren und durchschnittlich 64.000 Lesern zählt das Wochenblatt vor allem in den Touristenzentren des Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als Tausend Abonnenten in vielen europäischen Ländern erhalten das Wochenblatt alle 14 Tage frei Haus.

Die Top-Themen in der Ausgabe 105 vom 17. Februar 2010 sind:

Tauziehen um das E-ELT – Die Entscheidung für den Standort des Riesenteleskops steht unmittelbar bevor

Nach dem Unwetter – Regierung bewilligt Soforthilfe für Geschädigte

Privatuniversität in La Orotava – Die Stadt hat das Projekt bereits vorliegen

Randale britischer Soldaten – Sechs Briten verwüsteten ein Restaurant auf Lanzarote und wurden festgenommen

Ansturm auf Lidl – Alle sechs Filialen auf Teneriffa wurden geöffnet

Erdbeben – Ein Erdbeben der Stärke 4,0 war auf Teneriffa und Gran Canaria zu spüren

ETA-Bombenfabrik – Die Polizei stellte in Portugal eines der größten Sprengstofflager sicher

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 22. Februar auf Wochenblatt.ONLINE.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.