Top-Themen der aktuellen WOCHENBLATT-Ausgabe


© WB

Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes aus Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro.

Mit einer Auflage von bis zu 16.000 Exemplaren und durchschnittlich 64.000 Lesern zählt das Wochenblatt vor allem in den Touristenzentren des Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als Tausend Abonnenten in vielen europäischen Ländern erhalten das Wochenblatt alle 14 Tage frei Haus.

Die Top-Themen in der Ausgabe 98 vom 4. November 2009 sind:

Unglück am Strand von Los Gigantes – Streit um die Zuständigkeit und Verantwortung nachdem eine Felslawine zwei Menschen tötete.

100 Kanaren-Botschafter in Island  Die kanarische Regierung will den Nordeuropäern den Winter-Blues austreiben.

Ehrgeiziges Ziel – Kanaren wollen Expo-Kandidat für 2023 werden.

Freier Flug über dem Teide – Das „Proyecto Alas“ schreibt erneut Geschichte.

Lob für Inselhotels – 17 kanarische Hotels erhielten den TUI Holly 2009.

Kreuzfahrtboom – 9.000 Touristen kamen an einem Tag nach Santa Cruz.

Umweltdesaster – Unterirdischer Torfbrand bedroht Nationalpark.

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 9. November auf Wochenblatt.ONLINE.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.