Top-Themen der aktuellen WOCHENBLATT-Ausgabe


© WB

Das Wochenblatt – die Zeitung der Kanarischen Inseln – informiert alle 14 Tage deutschsprachige Touristen und Residente über Aktuelles und Interessantes aus Teneriffa, Gran Canaria, Lanzarote, Fuerteventura, La Gomera, La Palma und El Hierro.

Mit einer Auflage von bis zu 16.000 Exemplaren und durchschnittlich 64.000 Lesern zählt das Wochenblatt vor allem in den Touristenzentren des Archipels zu den am meisten gelesenen und geschätzten deutschen Zeitungen. Mehr als Tausend Abonnenten in vielen europäischen Ländern erhalten das Wochenblatt alle 14 Tage frei Haus.

Die Top-Themen in der Ausgabe 89 vom 17. Juni 2009 sind:

Teneriffa im Fußballrausch  – Nach sieben Jahren kehrt der CD Tenerife in die erste Liga zurück

Benzin- und Tabaksteuer erhöht  Löcher im Staatshaushalt müssen gestopft werden

Amputierten Arm im Müll entsorgt – Unternehmer wollte Arbeitsunfall eines Illegalen verschleiern

Freie Anbieterwahl – Der spanische Strommarkt wird liberalisiert

35 blaue Flaggen – Inselstrände bestehen die Prüfung der FEE

Wirtschaft soll erst 2011 wieder wachsen – 2009 und 2010 müssen die Spanier den Gürtel enger schnallen

Teneriffas Zugprojekt kommt ins Rollen – Spanische Regierung steuert für die Projekterstellung fünf Mio. Euro bei

Das neue Wochenblatt liegt ab sofort am Kiosk!

Die Online-Ausgabe mit allen Artikeln lesen Sie ab Montag, dem 22. Juni auf Wochenblatt.ONLINE.




Über Wochenblatt

Das Wochenblatt erscheint 14-tägig mit aktuellen Meldungen von den Kanaren und dem spanischen Festland. Das Wochenblatt gilt seit nunmehr 36 Jahren als unbestrittener Marktführer der deutschsprachigen Printmedien auf den Kanarischen Inseln.